Tuning
Consulting Profil-SAP WWW-Tools

 

Zur Startseite

Zurück
Map

WWW-Tuning:

Stellen Sie sicher, daß Ihre einzelnen Seiten beschreibende Titel enthalten! Viele Suchmaschinen bewerten den Text in den Titeln besonders hoch, was sich bei der Erzeugung der Suchergebnisse bemerkbar macht.

Sie können sich diese Tatsache zunutze machen, indem Sie wichtige Schlüsselwörter im Titel plazieren. Vermeiden Sie Titel wie

<TITLE>Startseite</TITLE>

Fügen Sie statt dessen z. B. folgenden Titel ein:

<TITLE>Müller GmbH: Zahlreiche Fahrzeuge im Angebot, z. B. BMW, Audi, VW</TITLE>

Dieser Titel wird nun bei einigen Suchmaschinen dazu führen, daß Ihre Web-Site unter den erwähnten Begriffen besondere Gewichtung erhält und warscheinlich einer bessere Plazierung in den Suchergebnissen erzielen. Außerdem werden die Titel zusammen mit den Suchergebnissen angezeigt, was für Ihre potentiellen Besucher eine weitere Hilfe darstellt. Falls Sie keinen Titel einfügen wird Ihre Web-Site in den Ergebnissen mit <No Title> oder ähnlichem angezeigt, was sicher keinen Besucher anzieht.

Meta-Tags erleichtern die Indizierung!

Meta-Tags helfen Ihnen dabei, Probleme mit Tabellen, Frames oder anderen Problembereichen zu umgehen. Meta-Tags helfen Ihnen außerdem dabei, die Beschreibungen Ihrer Web-Site in denjenigen Suchmaschinen zu steuern, die diese auch unterstützen.

Sie sollten Meta-Tags zwar einsetzen, gleichzeitig aber nicht vergessen, daß sie keine Garantie dafür darstellen, daß Ihre Site in Ergebnislistings an erster Stelle steht - das Einbauen von etwas Meta-Tag-Code ist kein Bannspruch, der ein für alle Mal schlechte Bewertungen von Ihrer Site fernhält.

Hinweis: Nutzen Sie den Meta-Tag-Generator in Hello Engines! um korrekte Tags zu erzeugen.

Korrekte Schlüsselwörter

Das Ändern von Seitentiteln und Hinzufügen von Meta-Tags macht Ihre Seite hinsichtlich der strategischen Schlüsselwörter nicht besser, wenn Ihre Seite nichts mit den Schlüsselwörtern zu tun hat. Ihre Schlüsselwörter müssen sich direkt auf den Inhalt der Seite beziehen.

Insbesondere bedeutet dies, daß Sie auf Ihrer Seite HTML-Text brauchen. Manche Sites stellen große Bereiche der Seite zur Schau, die aus reiner Grafik bestehen, was zwar nett aussieht, aber von den Suchmaschinen nicht gelesen werden kann. Die Folge ist, daß Text übersehen wird, der Ihre Site relevanter machen könnte. Manche der Suchmaschinen indizieren zwar zusammen mit den Meta-Tags auch den Text in den ALT-Tags und die Kommentarinformationen, aber um sicherzugehen, sollten Sie besser möglichst HTML-Text verwenden. Auch Ihre (menschlichen) Besucher werden dies zu schätzen wissen!

Stellen Sie sicher, daß Ihr HTML-Text ins Auge fällt. Manche Designer versuchen die Suchmaschinen auszutricksen, indem sie Schlüsselwörter in einer so winzigen Schriftart oder mit derselben Farbe wie der des Hintergrundes wiederholen, daß der Text für die Browser unsichtbar wird. Die Suchmaschinen achten aber auf diese oder ähnliche Tricks. Gehen Sie zu Ihrer Sicherheit davon aus, daß Text, der nicht im Browser sichtbar ist, von der Suchmaschine auch nicht indiziert wird.

Wichtiges zuerst!

Die Suchmaschinen überprüfen, ob die Schlüsselwörter gleich oben auf einer Web-Seite wie etwa in der Überschrift oder in den ersten Absätzen mit Text vorkommen, weil sie davon ausgehen, daß wirklich relevante Web-Sites gleich am Anfang diese Wörter enthalten werden.

Die Häufigkeit stellt einen weiteren Hauptfaktor dafür dar, wie Suchmaschinen die Relevanz bewerten. Dabei stellen die Suchmaschinen durch eine Analyse fest, wie oft Schlüsselwörter im Verhältnis zu anderen Wörtern auf einer Web-Seite vorkommen. Die Web-Seiten mit den höheren Häufigkeiten der Schlüsselwörter werden dann oftmals für relevanter als diejenigen gehalten, bei denen die Häufigkeit geringer ist.

Stellen Sie sicher, daß Ihre strategischen Schlüsselwörter an Positionen in Ihren Web-Seiten erscheinen, die wichtig sind. Am wichtigsten ist der Titel der Seite. Ein Hauptgrund dafür, weshalb viele absolut relevante Web-Seiten schlecht bewertet worden sind, liegt darin, daß im Titel der Seite keine strategischen Schlüsselwörter untergebracht worden sind.

Suchmaschinen bevorzugen außerdem besonders diejenigen Seiten, bei denen die Schlüsselwörter möglichst weit oben auf der Seite erscheinen. Bringen Sie Ihre strategischen Schlüsselwörter daher möglichst im Titel der Seite unter, um diesem Sachverhalt entgegenzukommen. Außerdem sollten Sie sie auch in den ersten Absätzen Ihrer Web-Seite angeben. Denken Sie daran, daß Ihre Schlüsselwörter unter Umständen durch Tabellen weiter nach unten auf der Seite verschoben werden, wodurch sie weniger relevant sind, weil sie nicht mehr ganz oben stehen. Der Grund liegt darin, daß die Suchmaschinen die Tabellen beim Lesen aufteilen. Außer über Meta-Tags ist dieses Problem leider nicht gut in den Griff zu bekommen, was aber nur für die Suchmaschinen gilt, die Meta-Tags auch benutzen. Bei allen anderen ist das Problem geringfügiger, wenn Sie berücksichtigen, wie Tabellen sich auf Ihre Seite auswirken können. Verzichten Sie deshalb nicht plötzlich auf sämtliche Tabellen, denn sie sind nützlich und haben ihren Wert.

Größere Blöcke mit JavaScript-Code können übrigens denselben Effekt wie Tabellen haben, weil die Suchmaschine diese Informationen zuerst liest. Dies führt dann wiederum dazu, daß der normale HTML-Text weiter unten auf der Seite erscheint. Verlegen Sie daher Ihr Script möglichst auf der Seite weiter nach unten. Wie bei Tabellen kann auch hier der Einsatz von Meta-Tags helfen.

"Spezialisieren" Sie Ihre Seiten

Unterteilen Sie Ihre Web-Site in einzelne Seiten, die sich auf ein spezielles Thema konzentrieren, anstatt alles in eine Seite zu packen! Dadurch wird mehr Gewichtung auf ein einzelnes Thema gelegt, wenn Ihre Web-Site für die Erzeugung der Suchergebnisse bei Suchdiensten bewertet wird.

Wichtige Seiten sollten Sie darüber hinaus separat bei Suchmaschinen (nicht bei Verzeichnissen!) anmelden, da einige Suchmaschinen bei der Indizierung nur eine begrenzte Erfassungstiefe verwenden. So kann es passieren, daß eine Seite, die in der Struktur Ihrer Web-Site tief verschachtelt ist, nicht automatisch erfaßt wird!

Messen der Link-Popularität

Eine gute Methode, um herauszufinden, wie Ihre Besucher Ihre Web-Site finden, besteht darin, Ihre Verweis-Protokolle (Referer-Information) zu überprüfen. Diejenigen, die dazu nicht in der Lage sind (nicht alle Provider bieten diese Möglichkeit), können die Suchmaschinen dazu benutzen, Verweis-Links zu verfolgen.

Diese Methode gibt Ihnen insbesondere eine Vorstellung davon, für wie "populär" eine Suchmaschine Ihre Site hält, was wichtig für diejenigen Suchmaschinen ist, die die Site auch nach der Popularität der Site bewerten.

AltaVista

Für die Suche nach Seiten, die auf Ihre Site zeigen, geben Sie Ihre URL auf folgende Weise ein:

Link:inprise.com

Hierdurch werden in AltaVista sämtliche Seiten mit einem Hyperlink zurückgeliefert, der den Text inprise.com enthält. Dies ergibt dann Links wie etwa die folgenden: http://inprise.com/seite1/
http:// inprise.com/seite2/
Durch eine Konkretisierung können Sie die Suche auf eine bestimmte URL eingrenzen, wie beispielsweise:

link:inprise.com/seite1/inhalt.htm

Manche Seiten innerhalb Ihrer Web-Site verweisen vielleicht wechselseitig aufeinander. Diese eliminieren Sie, indem Sie Ihre Site mit dem Befehl -host ausschließen:

link:inprise.com/ -host: inprise.com

Beachten Sie, daß die nach link eingegebenen URLs kein Präfix www besitzen, weil es nicht notwendig ist. Über das angegebene Format werden sowohl Links mit und ohne das Präfix gefunden. Desgleichen ist auch das Präfix http:// überflüssig.

Excite

Sie geben einfach die URL in die Suchbox ein und warten ab, was passiert. Anders als bei AltaVista führt das Unterlassen des Präfix www zu unterschiedlichen Ergebnissen. Führen Sie daher eine Suche über beide Methoden durch.

HotBot

Geben Sie in die Suchbox Ihre URL ein und ändern Sie den Standardwert von "all of the words" (zu deutsch "alle diese Wörter") auf "links to this URL" (zu deutsch "Links auf diese URL").

Infoseek

Klicken Sie auf der Homepage von Infoseek auf den Link "Ultraseek" links auf der Seite. Von da ausgehend klicken Sie auf einen der anderen Links wie etwa "URL Search" unter dem Ultraseek-Logo links auf der Seite. Hierdurch gelangen Sie zur Seite "Special Searches": http://www.infoseek.com/Forms?&sv=IS&lk=noframes&pg=special.html

Geben Sie in der Suchbox für Links Ihre URL ohne http://www ein. Tippen Sie einfach nur die Root-Domain gefolgt von der exakten Seitenadresse ein, wie beispielsweise: inprise.com/seite1/inhalt.htm

Sicher wollten Sie schon immer wissen, wie gut und effizient Ihre 
eigene Homepage im weltweiten Internet funktioniert. Das Wichtigste
für eine Page ist doch, dass sie von jemandem auch gefunden wird.
Wir als Profis testen Ihre Homepage. Ganz egal ob Sie bei uns Kunde
sind oder nicht.

Mit Hilfe unserer Beurteilung können Sie dann Ihr Homepage
optimieren und Sie werden sehen, wie sprunghaft die Besuche 
auf Ihren Seiten ansteigen werden (sofern Sie dies auch wünschen)

Wir haben in den letzten 12 Monaten festgestellt, dass sogar 
sogenannte Webmasters und Internetfirmen die wichtigen Details
bei der Pagegestaltung vergessen. 

Nicht eine originelle Gestaltung der Homepage bringt Verkäufe,
sondern die richtige Programmierung! 

Homepage - Test

Testkriterien:

·         grafische Gestaltung

·         Inhalte

·         Bedienungsfreundlichkeit

·         8 Suchbegriffe in

·         4 Suchmaschinen Ihrer Wahl

·         META - Tags / Page Titel

Sie erhalten von uns einen schriftlichen
Kurzrapport mit einer übersichtlichen
Zusammenfassung der Ergebnisse
 

Kosten: sFr. 480.--

 

Ein erfolgreicher Webauftritt

Die Homepage ist ihr Aushaengeschild im Web. Nehmen sie diese Herausforderung nicht auf die leichte Schulter. Eine erfolgreiche Praesenz im Internet will gut geplant und realisiert sein.
Wenn ein Besucher erst einmal schlechte Erfahrungen mit ihrer Page gemacht hat, kommt er so schnell nicht wieder. Dafuer bietet das Internet einfach zu viele Alternativen. Denken sie daran, dass ein erfolgreicher Webauftritt eine Investition in die Zukunft ist, die sich vielleicht schon heute, morgen jedoch auf alle Faelle auszahlen wird. Kein anderes Medium erlaubt es ihnen, so schnell und effizient eine grosse Anzahl an Kunden zu erreichen.


Informationsarchitektur
Die Struktur des Webauftritts sollte uebersichtlich und logisch sein. Ermoeglichen Sie dem Besucher der Seiten eine einfache und unkomplizierte Navigation. Informationen sollten jederzeit gut auffindbar sein.
Bei groesseren Seiten ist eine Sitemap unverzichtbar.


Image und Inhalt
Welche Zielgruppe soll angesprochen werden? Aus der Antwort ergeben sich Schlussfolgerungen, die Ton, Aussehen und Inhalt der Webseiten betreffen.
Achten sie unbedingt auf Aktualitaet! Ein Homepage, die nur einen bestimmten Namen im Internet okkupiert und keinen Inhalt bietet, ist fuer den Besucher wertlos und fuer ihr Image nicht von Vorteil.


Design
Corporate Design! Jede einzelne Seite sollte als Teil des Homepage erkannt werden. Grafikdesign, Logos, Schriftarten muessen gut gewaehlt und aufeinander abgestimmt sein.


Performance
ISDN und 56 K Modems gehoeren noch lange nicht zur Grundausstattung eines jeden Surfers. Und selbst dann sind Verzoegerungen in der Uebertragung nicht ausgeschlossen. Wichtig sind zuallerst die Informationen, die dem Besucher der Homepage uebermittelt werden sollen.
Mit grossen Grafiken und aktiven Elementen (Applets, ActiveX), die eine lange Ladezeit benoetigen, sollte daher sparsam umgegangen werden. Wenn solche Elemente in groesserem Umfang verwendet werden, ist eine Textversion der Webseiten als Alternative zu empfehlen.


Programmierung
Achten Sie auf saubere Programmierung. Bugs in Scripts mit laestigen Fehlermeldungen, HTML-Fehler, tote Links oder Rechtschreibfehler werfen ein schlechtes Licht auf Ihre Homepage.
Testen sie ihre Page mit den ueblichen Browsern (Microsoft Explorer, Netscape Navigator, ...) und in den einzelnen Versionen (3.0, 4.0, ...). Bedenken sie, dass nicht alle Surfer mit den neuesten Browsern im Web unterwegs sind. Neue oder proprietaere Technologien wie DHTML oder Streaming sind nuetzlich und erweitern das Spektrum der Seitengestaltung, haben aber auch zur Konsequenz, dass nicht aller Besucher an ihren Innovationen teilhaben koennen. Testen sie daher die Browser-Version mithilfe von Scripts und bieten sie alternative Seiten an.


Security
Wenn sie ihre Webseiten selber hosten, muessen sie sich eher frueher als spaeter mit Sicherheitsaspekten beschaeftigen. Das ist vor allem dann notwendig, wenn sie Datenbanken oder andere Informationsquellen ihrer Firma ins Netz der Netze bringen.

 

 

 


rakoe.de